Großes Ziel: Heilung

[Cordula] Ich muß es wohl geahnt haben: Im Frühjahr hatte ich mir zwei Pflanzen Arnica Montana bestellt, da es sich hierbei um eine sehr wichtige Heilpflanze handelt. Ebenso wie Beinwell, von dem ich immer mindestens eine Pflanze im Garten wuchern habe, seit ich vor vielen Jahren feststellte, wie unglaublich wirksam ihre Wurzel ist. Hier auf dem Foto ist der Beinwell rechts im Vordergrund zu sehen.

Meine beiden Arnikapflanzen fühlen sich richtig wohl und sind fleißig dabei, sich zu vermehren. Den ganzen Sommer über freute ich mich über ihre leuchtend gelben Blütenköpfe. Selbst jetzt haben sie noch Knospen, die sich bald öffnen werden. 

Nun war ich wirklich froh, beides im Garten zu haben, denn Lisa hat letzte Woche ihre Altersdiagnose bekommen: Arthrose. Zwar ist sie ansonsten fit und voller Lebensenergie, aber hin und wieder streikt die Hüfte, und vor allem der rechte Vorderlauf will nicht mehr mitmachen. Sie humpelt ständig leicht und nach Spaziergängen auch mal etwas stärker.

Gestern also setzte ich Arnikatinktur an und grub Beinwellwurzel aus, die ich für die Verarbeitung von Salbe vorbereitete. Unter anderem damit werde ich Lisas Vorderlauf behandeln, damit es ihr bald wieder besser geht. 

Dieses hier ist das Zuhause für unsere neuen Familienmitglieder, die auf dem Weg zu uns sind. Sie hängen mit Lisas Therapie zusammen, mehr verrate ich noch nicht. Erratet Ihr, wer noch diese Woche bei uns einziehen wird? 

Ach ja, und daneben etwas Schleichwerbung für das Buch einer Freundin, das ich gerade lese. Wer sich für die Kelten interessiert, ist mit diesem Roman gut beraten!

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Debby (Dienstag, 27 September 2016 21:20)

    Vielleicht Blutegel? Alles gute für Lisa. Ich bin auf die Erfolge und Erfahrungen gespannt.