Aussaat!

P: Endlich isses soweit - heuer spät aber doch!

Nachdem wir alle Beete und Felder vorbereitet haben, insgesamt 6 Anhänger voll Pferdemist und altes Stroh zum Mulchen herangekarrt haben, kommen nun endlich die wirklich wichtigen Sachen zum Einsatz!

Saatkartoffel, Steckzwiebel sowie Karotten, Pastinaken und Radischen als Direktsaat sind mittlerweile in der Erde verschwunden.

 

Damit wir das Unkraut auf den Wegen zwischen den Beeten so gut wie möglich in Schach halten, haben wir Unmengen an altem Stroh ausgebracht und zusätzlich noch Dachziegel darauf ausgelegt - mehr geht nun wirklich nicht mehr...

 

Die Tage sind derzeit übrigens so sonnig, dass ich mir schon einen ersten leichten Sonnenbrand geholt hab.

Dafür ist es aber auch schon so warm, dass ich einen ersten Sprung in unseren Teich gewagt habe - ist zwar noch so kalt, daß es ein bisl weh tut, aber trotz allem sehr erfrischend!

 

Und wenn schon mein neues Hühnerhaus keinen Anspruch auf einen Stockerlplatz in punkto Optik für sich beanspruchen kann - das neu hergerichtet Beet ist glaub ich im Rennen ganz vorn mit dabei...

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Christine Schajor (Samstag, 14 Mai 2016 19:10)

    Ihr seid so fleißig, es ist unglaublich was schon wieder innerhalb 1 Woche bei Euch geschehen ist.
    Liebe Grüße
    Christine

  • #2

    Markus (Freitag, 20 Mai 2016 12:53)

    Dann sag ich mal Platz 1 für Dein Beet und Platz 1 1/2 für das Hühnerhaus!! ;-)